Über uns

Der Literaturkurier wurde im Jahr 2003 von Data Kulturlink AG Kulturkurier gegründet. Im Sommer 2019 übernahmen die eBuch und die Nordbuch Marketing GmbH den Newsletter-Service.


Pressemitteilung vom 25.06.2019:

Der literaturkurier wird fortgeführt.

Der bisher vom literaturkurier wöchentlich für Buchhandlungen erstellte Newsletter zieht um und besteht in gewohnter Qualität weiter.

Angelika Siebrands, Vorstand der eBuch eG und Swantje Meininghaus, Geschäftsführerin der Nordbuch Marketing GmbH freuen sich, diesen in der Branche hoch geschätzten Newsletter zu übernehmen und fortzuführen. Der Literaturkurier stellt den Buchhandlungen wöchentlich die wesentlichen Hörfunk- und Fernsehtipps rund um die Literaturszene zusammen und ergänzt diese durch kurze, prägnante Buchbesprechungen. Jede abonnierte Buchhandlung kann diesen Newsletter individualisieren, durch eigene Texte und Veranstaltungen ergänzen, um ihn in eigenem Namen ihren Lesern und Kunden zuzusenden.

 „Wir freuen uns, diese attraktive Form der Kundenbindung für alle inhabergeführten Buchhandlungen weiterzuführen!“, sagt Angelika Siebrands. „Unsere Buchhandlungen erhalten wöchentlichen Content rund um relevante Bücher und können diesen mit eigenen Besprechungen und Hinweisen auf lokale, eigene Veranstaltungen und Lesungen anreichern,“ ergänzt Swantje Meininghaus. Dieser Service ist nicht auf die Mitgliedsbuchhandlungen beschränkt, sondern wendet sich an alle inhabergeführten, interessierten Buchhandlungen.


Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Die Nordbuch Marketing GmbH zählt aktuell 55 Mitgliedsbuchhandlungen an 116 Standorten. 1996 als Nordbuch Kooperation gegründet, 2014 zur Nordbuch Marketing GmbH umgewandelt, gehören der Organisation heute 65 inhabergeführte Unternehmen an, die vornehmlich in Klein- und Mittelstädten insgesamt 125 Buchhandlungen betreiben.“

Die eBuch eG wurde im Jahr 2000 gegründet und ist mittlerweile mit über 850 Mitgliedsbuchhandlungen die größte Verbundgruppe im deutschen Buchhandel.

zurück zur Startseite