Sehr geehrte Buchhändlerin, sehr geehrter Buchhändler,

Sie erhalten wöchentlich den literaturkurier, um den von uns erstellten redaktionellen Beitrag kennenzulernen. Dieser erste Abschnitt gehört normalerweise den Buchhändlern. Sie können hier Ihre individuelle Begrüßung schreiben. Nutzen Sie diesen Platz auch, um Ihren Kunden Bücher zu empfehlen oder um sie zu einer Lesung oder Veranstaltung in Ihrer Buchhandlung einzuladen. Ein Link führt zu Ihrem Bestellformular.

Wenn auch Sie Interesse haben, den literaturkurier für Ihre Buchhandlung zu nutzen, oder wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich bei:

literaturkurier
Agentur KulturPartner
Rosenthaler Straße 38
10783 Berlin
info@literaturkurier.de
www.literaturkurier.de

Bestellen Sie bequem über unser Online-Formular


 
 
 
INHALT

   
  Neuerscheinungen
  Literatur im Fernsehen
  Literatur im Radio
   
 
   
Neuerscheinungen

 
Buchcover Jhumpa Lahiri
Das Tiefland

Roman | Rowohlt | 522 Seiten | 22,95 Euro
Jhumpa Lahiri, Tochter bengalischer Eltern und heute als Autorin in den USA lebend, wurde für ihre Bücher bisher u.a. mit dem Pulitzer-Preis, dem Commonwealth Writers' Prize und dem New Yorker Book Award ausgezeichnet. Wenn Sie selbst ihren aktuellen Roman als Höhepunkt ihres Schreibens bezeichnet, dann darf man von diesem Buch etwas erwarten. Und man wird nicht enttäuscht: Erzählt wird von zwei ganz unterschiedlichen indischen Brüdern. Während der eine vorsichtig und rational denkend in die USA auswandert, um dort Karriere an der Uni zu machen, stürzt sich der zweite in die gewalttätigen politischen Unruhen in seinem Land. Als ihm etwas zustößt, kehrt sein Bruder nach Indien zurück, um für ihn einzuspringen ... Ein dicht gewebter, grandios erzählter Roman mit ergreifenden Figuren. (Aus dem Englischen von Gertraude Krüger)



Buchcover Philip Kerr
Wolfshunger

Roman | Wunderlich | 543 Seiten | 22,95 Euro
Philip Kerr hat mit Bernie Gunther einen geradlinigen Ermittler erschaffen, der während der Nazi-Herrschaft versucht, als Polizist für Recht und Ordnung zu sorgen. Dabei schafft es der Autor, auf unnachahmliche Art und Weise historische Fakten und Hintergründe, die bis ins Detail genau stimmen, so in seine Romane einzubauen, ohne dass die (fiktive) Gestalt von Gunther dabei „unwahr“ wirkt. Kein Wunder, dass Kerr die höchsten Auszeichnungen für seine Krimis bekommt. In Wolfshunger soll Gunther für Goebbels den Fund des Massengrabs in Katyn aufklären, damit die Nazis die UdSSR belasten können. Zwischen all den lebensgefährlichen Fronten hat es selbst ein so abgeklärter Kopf wie Bernie Gunther nicht leicht … Packend, überzeugend, überraschend! (Aus dem Englischen von Juliane Pahnke)



Buchcover Thomas Kapielski
Je dickens, destojewski! Ein Volumenroman

Roman | Suhrkamp | 458 Seiten | 20,00 Euro
Ja, eine gewisse Überraschung ist es schon, dass der Sprachkünstler Thomas Kapielski ein Buch geschrieben hat, das durchaus zu der Genrebezeichnung „Roman“ passt, waren seine bisherigen Prosa-Bände doch eher kürzer und essayistischer. Es geht hier um das Leben des Ernst L. Wuboldt, der zwischen zwei Kneipen resp. deren Stammtischen hin und her pendelt. Sowohl in Berlin-Spandau wie auch in Bamberg bieten ihm die Gaststätten die Gelegenheit, über das Schreiben sowie über Gott und die Welt zu philosophieren (auf die Kapielski'sche Art und Weise: extravagant, sprachlich verblüffend, immer aus der Reihe fallend und dabei sehr komisch). Außerdem spielen drei Frauen eine Rolle, denen Ernst näher kommt. Ein sehr lustiges, vielseitiges und komplexes Buch, eben dann doch ein typischer Kapielski.



Buchcover Jan Pedersen
Stimmen der Wildnis. 100 Tiere aus aller Welt und ihre Rufe

Sachbuch | Malik | 264 Seiten | 39,99 Euro
Ein prachtvoller Band, der alles bietet, was sich Tierfreunde von solch einem aufwendig gestalteten Buch wünschen – und sogar noch etwas mehr. Neben mehr als 200 großen Fotos von Tieren aus Wasser, Land und Luft und anschaulichen, aufschlussreichen Texten zu deren Lebensweisen gibt es hier sogar die Möglichkeit, über einen Lautsprecher die Rufe, das Brüllen, die Gesänge etc. der Tiere anzuhören. Wissen Sie, wie ein Koala, ein Känguru oder ein Flusspferd macht? Wie es klingt, wenn ein Pinguin seine Artgenossen ruft? Oder ein Orang-Utan singt? Der schwedische Fotograf und Autor Jan Pedersen gibt uns mit seinem Buch einen ebenso unterhaltsamen wie informativen Einblick in die tierische Kommunikation auf der ganzen Welt. (Aus dem Schwedischen von Einhard Bezzel)



Buchcover David Cronenberg
Verzehrt

Hörbuch | argon | 2 mp3-CDs | 24,95 Euro
Wer David Cronenberg bislang nur als Regisseur spannender Science Fiction- und Horrorfilme kannte, der sollte sich nun von Torben Kessler Cronenbergs Debüt-Roman Verzehrt vorlesen lassen: eine unheimliche Erfahrung. Aber auch unheimlich gut. Das Journalisten-Pärchen Nathan und Naomi hält bei Reisen rund um den Globus vor allem per Internet Kontakt. Und so erzählt Naomi von ihrer Recherche in Frankreich, wo ein Philosoph seine Freundin getötet und anschließend „verzehrt“ haben soll, während Nathan als Fotograf Zeuge gefährlicher Brust-OPs in Budapest wird. Während die Körper konsumiert werden, übernimmt die Technik mehr und mehr die Hauptrolle im Leben – Cronenbergs Beschreibungen lassen Gänsehaut entstehen.



Buchcover E.T.A. Hoffmann
Nussknacker und Mausekönig

Kinderhörspiel (ab 6) | Der Audio Verlag | 1 CD | 9,99 Euro
Dieses wunderbare, qualitätsvolle Hörspiel ist für die Zeit um Weihnachten genau das richtige, passt aber auch danach noch genau so gut: E.T.A. Hoffmanns Geschichte vom Nussknacker, der in der Weihnachtsnacht plötzlich zum Leben erwacht und der kleinen Marie und ihrem restlichen Spielzeug gegen den gemeinen Mäusekönig zur Seite steht, ist nämlich ein zeitloses Vergnügen. Zumal wenn es durch ein tolles Sprecherensemble (u.a. Jens Wawrczeck, Rudolf Wessely und Katja Teichmann) gespielt und von der Ballett-Musik von Peter Tschaikowski begleitet wird. Hier hat der SWR alles richtig gemacht – und der abenteuerlichen und unterhaltsamen Reise in die Fantasie steht nichts mehr im Wege.



Buchcover Andrea Grewe, Hiltrud Herbst
Fliegende Wörter 2015

Postkartenkalender | Daedalus | 56 Seiten | 16,90 Euro
Man kann es mit vielen Worten bedauern, dass heute keine Gedichte mehr gelesen werden und dass niemand mehr eine Karte mit persönlichen Grüßen schreibt. Oder man kann selbst etwas dagegen tun – und mit diesem unvergleichlichen Gedichtekalender etwas mehr Lyrik und persönlichen Kontakt in diese Welt bringen. Die Fliegenden Wörter halten für jede Woche des kommenden Jahres ein typographisch raffiniert gestaltetes Gedicht der Weltliteratur bereit, das man im Anschluss gleich als Karte an einen liebenden Menschen verschicken kann. Oder als Lesezeichen verwenden, sich an den Badezimmerspiegel kleben … Auch 2015 wieder eine nachdrückliche Empfehlung!



Buchcover
365 Türchen-Kalender Kinder 2015

Kinderkalender (ab 6) | Heye | 12 Seiten | 15,99 Euro
Bei Heye gibt es Kalender, die die Idee des Adventskalenders auf das ganze Jahr ausdehnen: In der Reihe 365 Türchen-Kalender bietet jedes Monatsblatt für jeden Tag ein kleines Türchen, das sich öffnen lässt. Für Kinder gibt es unter dem Titel „Ich lerne Englisch“ kleine, freche Bildchen, hinter denen sich die deutsche und englische Beschreibung verbirgt. Bei den Themen „Kleidung“, „Stadt“, „Garten“, „Wald“, „Unter Wasser“ oder „Märchen“ lernen die jungen Betrachter also quasi nebenbei neue Vokabeln – und haben zudem einen hübschen Schmuck an der Kinderzimmerwand.


 

Literatur im Fernsehen

 
Do, 18. Dezember
22:25:00    3sat    Abbitte    GB, F 2007
Die Geschichte von "Abbitte" beginnt in England, am heißesten Tag des Jahres 1935. Die zwölfjährige Briony Tallis lebt mit ihrer Familie in einem weitläufigen viktorianischen Anwesen ein Leben im Luxus. Als die weitverzweigte Familie am Wochenende zusammenkommt, entsteht durch das Zusammenspiel aus schwüler Sommerhitze und lange unterdrückten Gefühlen eine sexuell aufgeladene Stimmung. Das fantasiebegabte Mädchen Briony beobachtet eine heftige Liebesszene zwischen ihrer älteren Schwester Cecilia und Robbie Turner, dem Sohn des Hausverwalters - und missversteht sie. Die Folgen dieses Missverständnisses verändern nicht nur ihr Leben. - Nach Ian McEwan

Fr , 19. Dezember
20:15:00    arte    Die Abenteuer des Huck Finn    D 2012
Amerika, 1845: Auf der Flucht vor dem gewalttätigen Vater und den Sklavenjägern machen sich der Sklave Jim und Huck Finn auf die gefahrvolle Reise in die Freiheit. Auf ihrem Floßtreiben sie den Mississippi stromabwärts. In der Not werden aus Gefährten Freunde, doch je näher die beiden ihrem Ziel kommen, desto mächtiger werden die Feinde und umso unüberwindlicher die Hindernisse. - Hermine Huntgeburths hat ihre liebevolle Fortsetzung zur Verfilmung des Jugendbuchklassikers "Tom Sawyer" mit August Diehl und Milan Peschel besetzt.
20:15:00    Das Erste    Der kleine Lord    GB 1980
Der Earl of Dorincourt lässt seinen kleinen Enkel Ceddie aus Amerika nach England kommen, um ihn auf seinem Schloss standesgemäß zu erziehen. Unter dem Einfluss des liebenswerten Jungen verwandelt sich der grantige alte Herr in einen Menschenfreund und Wohltäter. - Alec Guinness spielt auf unvergessliche Art den Großvater in Jack Golds rührender Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchs, die sich zum vorweihnachtlichen TV-Klassiker entwickelt hat.
20:15:00    3sat    Das Böse unter der Sonne    GB 1981
In einem Jugendstil-Luxushotel auf einer einsamen Mittelmeerinsel wird eine ehemalige Broadway-Diva ermordet. Alle Gäste der mondänen Herberge haben deutlich erkennbare Mordmotive, aber auch stichhaltige Alibis. Dem belgischen Meisterdetektiv Hercule Poirot gelingt es dennoch, die Schuldigen zu überführen, indem er ihnen eine geschickt konstruierte Falle stellt. - Die reizvolle Agatha-Christie-Verfilmung "Das Böse unter der Sonne" wartet mit Jane Birkin, James Mason, Diana Rigg und Peter Ustinov auf.

Sa , 20. Dezember
20:15:00    arte    Tom Sawyer    D 2011
Tom Sawyer und Huckleberry Finn werden Zeugen, als der finstere Indianer Joe einen Menschen tötet. Aus Angst vor seiner Rache schwören sie sich, niemandem ein Wort zu verraten. Doch als ihr Freund Muff Potter für den Mord gehängt werden soll, müssen sie sich entscheiden. - Hermine Huntgeburth verfilmte den Kinderbuchklassiker über Abenteuer und Freundschaft mit Heike Makatsch und Benno Fürmann.

So, 21. Dezember
10:15:00    3sat    lesenswert quartett   
Man vergisst es im literarischen Saisongeschäft gern einmal: Es gibt Bücher, die Klassiker werden, die schadlos den Jahren oder Jahrtausenden trotzen. Das "lesenswert quartett" widmet sich in dieser Sendung "den ewigen Werten". Die Kritikerrunde mit Felicitas von Lovenberg, Ijoma Mangold und Denis Scheck empfängt als Gast Sibylle Lewitscharoff, anerkannt streitbare Literaturschreiberin und -kennerin aus dem Schwäbischen.
13:40:00    BR    Hoffmanns Erzählungen    GB 1951
"Hoffmanns Erzählungen" ist eine hinreißend inszenierte musikalische Fantasie von Michael Powell und Emeric Pressburger, die auf der gleichnamigen Oper von Jacques Offenbach basiert. Der Dichter Hoffmann wartet in Luthers Weinkeller auf seine Geliebte Stella. Auf Wunsch der zechenden Studenten erzählt Hoffmann die fantastischen Geschichten seiner drei großen Liebeserlebnisse, die vor den Augen der Zuhörer lebendig werden.

Mo, 22. Dezember
15:00:00    Kika    Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde    D, F, I 2007
Das liebenswerte Trio, bekannt aus Bilderbüchern und aus "Die Sendung mit der Maus", erlebt sein erstes Kinoabenteuer. Und die kleinen Fans der Bauernhof-Bande werden begeistert sein, schließlich erfahren sie endlich, wie die fantastische Freundschaft von Maus, Hahn und Schweinchen überhaupt begonnen hat.Die Vorlage zu den Geschichten der Mullwapp-Freunde stammt von Helme Heine und Gisela von Radowitz.
22:50:00    mdr    Lady Chatterleys Liebhaber    GB, F 1980
England in den 1920er-Jahren: Lord Clifford Chatterley, Großgrund- und Minenbesitzer, kehrt aus den Schützengräben des Ersten Weltkrieges an den Rollstuhl gefesselt und impotent geworden zurück. Er will nicht, dass seine junge schöne Frau Constance seinetwegen Opfer bringt. Clifford ermuntert sie, sich einen Geliebten zu nehmen. Doch als sie eine Beziehung mit Wildhüter Mellors beginnt, reagiert Lord Chatterley aggressiv. Er schickt Constance zu ihrer Schwester. Zurück zuhause, erfährt sie von Mellors' Entlassung. Clifford wollte verhindern, dass sie sich verliebt. Das ist längst geschehen, außerdem ist Constance schwanger.
23:45:00    BR    LeseZeichen   


Mi, 24. Dezember
09:15:00    ZDF    Das Grüffelokind    GB 2012
Die Oscar-nominierte Verfilmung des Kinderbuches "Der Grüffelo" von Julia Donaldson und Axel Scheffler erfährt mit dieser weiteren Koproduktion zwischen Magic Light Pictures, Studio Soi und dem ZDF eine ebenbürtige Fortsetzung.
 

Literatur im Radio

 
Freitag, 19. Dezember
19:30   Deutschlandradio Kultur    Akustische Zeitansagen. Literaturkalender 2015 | Von Sigried Wesener
Eine literarische Verführung u.a. mit dem Jubiläumskalender von Arche und dem Klassiker vom Aufbau Verlag.

Samstag, 20. Dezember
21:05   NDR Info    Die Nacht der Raben (Teil 1 von 2) | Nach dem gleichnamigen Roman von Ann Cleeves
Winter auf den Shetland-Inseln. Oben in Hillhead wohnt ein seltsamer Außenseiter: Er grinst, wenn andere weinen, bewundert Raben für ihre Klugheit und Grausamkeit und hört die Stimme seiner toten Mutter. Seit acht Jahren hat ihn niemand mehr besucht, er wurde damals verhaftet, weil die kleine Catriona verschwunden war. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Man konnte ihm nichts nachweisen. In dieser Neujahrsnacht entscheiden die angetrunkenen Schulfreundinnen Catherine und Sally, dem alten Sonderling auf dem Heimweg von einer Silvesterparty einen Besuch abzustatten...

Sonntag, 21. Dezember
18:20   SWR 2    Jugend und Vollendung des Königs Henri Quatre (1/6) | Nach den Romanen von Heinrich Mann
Heinrich Manns historischer Roman in zwei Teilen stellt, historisch repräsentativ und psychologisch meisterhaft, den unübertroffenen Versuch dar, ein „wahres Gleichnis“
zwischen Geist und Tat zu entwerfen. Heinrich IV. scheitert letztendlich, er stößt an die Grenzen der historischen Umstände.

Montag, 22. Dezember
22:00   mdr Figaro    Dichter Nebel | Von Fred von Hoerschelmann
Über dem Meer, am Rande einer Klippe, steht ein einsames Haus. Ohne dass es jemand weiß, lebt der Besitzer darin. Vor Jahren hatte ihn seine Familie entmündigen lassen, weil er in seinen Werken Sozialreformen befürwortete. Mit seinem Sekretär ist er dem Sanatorium entkommen. Fünf wildfremde Menschen, die zufällig in dem Haus übernachten, übernehmen die Rollen seiner Familie, plötzlich sieht er Zusammenhänge...
 

   
 

 
Hinweise zum Abonnement

   
  Diesen Newsletter erhalten Sie von Buchhandlung an die E-Mail Adresse info@literaturkurier.de.

Wenn Sie den literaturkurier einmal nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an buchhandel-unsubscribe@literaturkurier.de und Sie werden automatisch aus dem Verteiler entfernt. Es ist allerdings unbedingt notwendig, dass Sie diese Anforderung mit der E-Mail Adresse info@literaturkurier.de absenden.